Drei Tage, von Freitag 02.09. bis Sonntag 04.09.2022, größtenteils bestes Golfwetter, angenehme Temperaturen und für die herrschenden klimabedingten Umstände, eine hervorragend präparierte Anlage. Die besten Voraussetzungen für eine gelungene Clubmeisterschaft 2022.
50 Clubmitglieder freuten sich am Freitag ab 11h auf die erste Runde über 18-Loch Zählspiel zu starten.
Die neu hinzu gekommene Netto-Wertung der Clubmeisterschaft startete mit weiteren 18 Teilnehmern zu den zwei Runden am Samstag.

Bereits am Samstagnachmittag, nach der zweiten gespielten Runde Zählspiel standen bereits die Sieger in den Altersklassen fest.
Bei der Jugend errang mit 177 Schlägen Theo Ihle den zweiten und Maya Schirmeisen mit 176 Schlägen den ersten Platz.

Bei den Damen Altersklasse 65 wurde Véronique Baumann mit 172 Schlägen zweite und Marlene Toussaint landete mit 162 Schlägen auf dem ersten Platz der Damen.
In der Altersklassen 65 Herren erreichte Axel Axter mit 171 Schlägen den zweiten Platz und Klaus Buschert mit 165 Schlägen den ersten Platz.
Bei den Damen in der Altersklasse 50 spielte sich Valeria Seiler mit 174 Schlägen auf den zweiten Platz und Julia Hidé gewann mit 156 Schlägen diese AK.

In der Altersklasse Herren 50 erreichte Heinrich Schumacher mit 155 Schlägen den zweiten und der Sieger benötigte nur 154 Schläge.

Am Sonntagmorgen begann dann auch die zweite Runde der Netto-Spieler nach Ergebnis der ersten Runde vom Samstag und spielten um die Nettosieger in zwei Klassen.

Für die dritte Runde am Sonntag qualifizierten sich traditionsgemäß nur die 12 besten Damen und 18 besten Herren aus den ersten beiden Runden. Jedoch konnten vorab alle restlichen Teilnehmer der Zählspielrunde ihre Chancen in der dritten Runde auf ein besseres Ergebnis wahren und mussten nicht nur zusehen.
Mit dann nach drei Runden 254 Schlägen erreichte Maya Schirmeisen den zweiten Platz und wurde mit 15 Jahren Vizeclubmeisterin. Clubmeisterin wurde zum zweiten Mal Julia Hidé mit 242 Schlägen.
Bei den Herren war es mal wieder äußerst spannend. In der dritten Runde kämpfte sich Karl Schumacher noch mit einer 75er Runde ganz nach vorne und fing Tim Spriestersbach mit einem einzigen Schlag Unterschied auf dem 18. Grün ab und wurde Clubmeister 2022.
Die Nettowertung in der Klasse A gewann Wolfgang Lenz mit 74 Punkten, in der Klasse B Max Bender mit 78 Punkten.

Alle Sieger und Teilnehmer der Clubmeisterschaft trafen sich am Sonntagabend auf der einmaligen Clubterrasse zum Abschlussessen und zur Ehrung aller Gewinner durch die Präsidentin Tanja Eisen und Spielführer Martin Metzmeier.